Hausärztliche leistungen

Sehr verehrte Patientin, sehr geehrter Patient, willkommen auf den Seiten Ihrer Hausarztpraxis in Au.
In unsere hausärztliche Versorgung bieten wir folgende Leistungen an:
Akupunktur
Die Akupunktur (von lateinisch acus=Nadel, und punctura= das Stechen) ist eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin, bei der eine therapeutische Wirkung durch Nadelstiche an bestimmten Punkten des Körpers erzielt werden soll. Die „Lebensenergie des Körpers" (Qi) soll auf definierten Leitbahnen, den Meridianen zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Meine Erkenntnisse beruhen auf dem Arbeitskreis für Akupunktur der LMU München und jährlichen Kongressen und Fortbildungen in der Deutsche Akademie für Akupunktur.
Atteste
Ärztliche Atteste sind nach der Berufsordnung für Ärzte kostenpflichtig. Hierunter fallen auch Schulbescheinigungen, die wir daher mit 5€ in Rechnung stellen müssen. Daher bitten wir Sie höflichst Schulbescheinigungen für Ihre Kinder selbst zu schreiben um unnötige Kosten für Sie zu vermeiden. Sollten Sie tatsächlich nicht in der Lage sein für ein dringend benötigtes Attest zu zahlen, bitten wir Sie uns darauf aufmerksam zu machen.

Sie erhalten bei uns alle benötigten Atteste, z.B. für Behörden oder den Sportverein. Wir bitten Sie vorab um möglichst genaue Informationen, um Ihre Wartezeit kurz zu halten. Bringen Sie bitte zudem alle relevanten Unterlagen/Belege/Bescheinigungen zum Termin mit. Die Attestausstellung berechnen wir nach der Gebührenordnung für Ärzte (z.B. 10 Euro für ein Kurzattest).
Aufbaukuren
Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung falls Sie sich erschöpft und matt fühlen und keine wirkliche Ursache im Rahmen eines Checks nachgewiesen werden konnte. Es sind sowohl oral einzunehmende, wie auch als Spritze oder als Kurzinfusion verabreichte Präparate möglich. In jedem Fall handelt es sich um eine Leistung, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, also selber bezahlt werden muss.
Beschäftigung von Ärzten in Weiterbildung
Junge Ärzte können einen Teil ihrer Weiterbildung zum Facharzt im ambulanten Bereich absolvieren. Dadurch erhalten sie Einblicke in die vertragsärztliche Tätigkeit. Die Beschäftigung ist befristet und muss durch KV genehmigt sein.
Frau Dr. med. Marina Kufner hat eine Anerkennung Ihrer Praxis als Weiterbildungsstätte und eine Weiterbildungsbefugnis. Beides erteilt von der Bayerischen Landesärztekammer.

Junge Ärzte können einen Teil ihrer Weiterbildung zum Facharzt im ambulanten Bereich absolvieren. Dadurch erhalten sie Einblicke in die vertragsärztliche Tätigkeit. Die Beschäftigung ist befristet und muss durch KV genehmigt sein.
Frau Dr. med. Marina Kufner verfügt über folgende erteilte Befugnisse:
Weiterbildung in der ambulanten hausärztlichen Versorgung zum Facharzt für Allgemeinmedizin (WO 2004 i. d. F. v. 2010)
Umfang: 24 Monate (=voll) mit Nebenbestimmungen
Weiterbildung in der ambulanten hausärztlichen Versorgung zum Facharzt für Allgemeinmedizin (WO 2004 i. d. F. v. 2018)
Umfang: 24 Monate (=voll)

Derzeit ist die Weiterbildungsstelle neu zu besetzen! Bewerbungen gerne per Email oder per Post.
Gesundheitsuntersuchung
Hausbesuche
Hautkrebs-Screening
Eine Früherkennungsuntersuchung, die von den gesetzlichen Krankenkassen ab dem 35.Lebensjahr alle 2 Jahre übernommen wird.
Bei der Untersuchung erkundigen wir uns nach Ihrem jetzigen gesundheitlichen Zustand, Ihren Vorerkrankungen der Haut und Risikofaktoren.

Das Hautkrebs-Screening beeinhaltet die Untersuchung nur mit dem Auge und ohne Instrumente. Es soll Vorstufen, Frühstadien, einen Risikofaktor oder mehrere Risikofaktoren einer Erkrankung feststellen. Die Zielgruppe sind Menschen, die sich gesund fühlen.

Bitte denken Sie daran, sich vorher abzuschminken (vor allem keinen Nagellack) und Schmuck abzulegen.
Jugendarbeitsschutzuntersuchung
Jugendarbeitsschutzuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JuASchG) mit körperlicher Untersuchung incl. Sehtest.

Möchten Jugendliche unter 18 Jahren eine gewerbliche Tätigkeit als Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin aufnehmen schreibt das Gesetz zum Schutz der arbeitenden Jugend zuvor eine ärztliche Untersuchung vor, die auch in regelmäßigen Abständen wiederholt werden muss. Zweck dieser ärztlichen Untersuchung ist es, eine Gefährdung der Gesundheit des bzw. der Jugendlichen durch die Aufnahme der beabsichtigten Tätigkeit zu vermeiden.
Die Krebsvorsorge für den Mann
Die Krebsvorsorge für den Mann erfolgt ab dem 45. Lebensjahr und dient der Früherkennung von Erkrankungen im Bereich der Prostata und der Hoden.

Von den Krankenkassen wird die Krebsvorsorgeuntersuchung bei Männern ab dem 45. Lebensjahr angeboten. Die Untersuchung umfasst eine Inspektion und Abtasten des äußeren Genitales, Tastuntersuchung der Prostata (vom Enddarm aus), Tastuntersuchung der regionären Lymphknoten.
Im Alter von 50 bis 54 Jahren kann von uns jährlich ein immunologischer Test (iFOBT) auf occulte (nicht sichtbare) Blutspuren im Stuhl durchgeführt werden. Bei entsprechenden Befunden wird die Überweisung zu den Urologen oder Gastroenterologen durch uns veranlasst. Die Messung des Vorsteherdrüsenwertes im Blut (PSA), die im Sinne der Vorsorge empfehlenswert ist, kann in Rahmen Zusatzleistung (IGeL) durchgeführt werden.
Langzeit EKG
Langzeit EKG ist die Messung der Herzströme über 24 Stunden. Diese Untersuchung kommt bei der Frage nach Herzrhythmusstörungen zum Einsatz. Hierfür bekommen Sie ein kleines „Kästchen" von uns angelegt und 3 Elektroden aufgeklebt (bitte nicht duschen während die Untersuchung läuft) und am Folgetag wieder abgenommen. Diese Untersuchung ist nicht schmerzhaft. Während der Laufzeit der Registrierung sollten Sie Ihre Beschwerden und Aktivitäten genau beobachten, aufschreiben und uns mitteilen. So lassen sich die Veränderungen im EKG mit entsprechenden Ereignissen in Zusammenhang bringen. Die Auswertung der Messung dauert 2-4 Tage.
Langzeitblutdruckmessung
Eine 24-Stunden-Blutdruckmessung wird durchgeführt, wenn eine der folgenden Situationen zutrifft:
Bluthochdruck
Schwankende Blutdruckwerte
Überprüfung von Therapien
Verdacht auf Herz-Kreislaufstörungen
Lungenfunktionstest
Die sogenannte Spirometrie hilft bei Asthma und anderen Lungenerkrankungen zur Abklärung von Beschwerden, die mit der Lunge zu tun haben. Dabei werden Lungen- und Atemvolumina gemessen und graphisch dargestellt. Das Gerät misst elektronisch die Kraft, mit der ein- und ausgeatmet wird, sowie die Menge der geatmeten Luft pro Zeit.

Der Lungenfunktionstest ermöglicht auch die Wirksamkeit von Medikamenten zu beurteilen, die die Bronchien erweitern. Gegebenenfalls ist der Lungenfunktionstest auch wichtig vor Operationen zur Klärung der Operations- und Narkosefähigkeit.
OP-Vorbereitung
Sollte bei Ihnen ein operativer Eingriff in Vollnarkose notwendig sein, der ambulant oder von einem Belegarzt durchgeführt wird, führen wir gerne bei Ihnen die notwendigen Untersuchungen durch. Bei stationären Eingriffen im Krankenhaus ist die präoperative Untersuchung im Aufenthalt mit inbegriffen.

Bei der Vorbereitung sind neben der Blutabnahme und der körperlichen Untersuchung sowie der Erhebung der aktuellen Vorgeschichte eventuell auch ein EKG, eine Lungenfunktion und ein Röntgenbild der Lunge erforderlich, das bei uns durchgeführt bzw. von uns veranlasst wird.
Ultraschalluntersuchung
Mittels Sonographie können die Oberbauchorgane dargestellt werden. Es ist eine schmerzfreie, nicht-invasive Untersuchung, die bei den verschiedensten Erkrankungen zum Einsatz kommt; d.h. bei gegebener medizinischer Notwendigkeit wird diese Untersuchung selbstverständlich von Ihrer Kasse bezahlt. Im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung (also ohne, dass Sie Beschwerden haben und gerne einfach Ihre inneren Organe untersucht haben möchten) kann die Ultraschalluntersuchung als zusätzliche Selbstzahler-Leistung von Ihnen gewünscht werden. Wir führen auch Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse durch, daher können wir Ihnen im Rahmen der Erstdiagnostik oder der Verlaufskontrollen lange Wartezeiten beim Spezialisten ersparen.
Wundversorgung
Die Versorgung von kleinen Wunden (oberflächliche Platzwunden, Wunden an Unterschenkeln bei venöser Insuffizienz etc.) gegebenenfalls inklusive Naht ist in der Praxis selbstverständlich. Kleiner operative Eingriffe in Lokalanästhesie können wir in der Praxis nach Terminvereinbarung jederzeit unkompliziert durchführen.